W.A.MOZART "COSI FAN TUTTE" (DORABELLA) / by Dmitri Akerman

Wienerstaatsoper. Wien, Österreich

"Margarita Gritskova war als Dorabella die weibliche Perle des Abends, nicht nur, weil sie so bildhübsch und gut gelaunt an fabelhafte Rollenvorgängerinnen erinnerte. Die Stimme ist ein echter Mezzo, der zwar sehr metallisch klingt, aber es ist Edelmetall, kein Blech, das ihr da aus der Kehle kommt, und die Gewandtheit, mit der sie in jungen Jahren Mozart singt, lässt auf sehr gute Ausbildung schließen."
Renate Wagner, Neue Merker, Januar 2014

"In „Così fan tutte“ glänzten neben Bruns vor allem die mit satt schönem Mezzo begabte, wendige und wie alle Beteiligten spielfreudige Margarita Gritskova als Dorabella und die quirlige Sylvia Schwartz mit silberhellem Sopran als Despina neben Pietro Spagnolis sonorem Don Alfonso."
Wilhelm Sinkovicz, Die Presse, Januar 2014

"Erfolg durfte auch Margarita Gritskova mit ihrem Rollendebüt als Dorabella verbuchen - im "Core"-Duett verströmte sie mit B.Bruns' Ferrando wissende Liebe."
Daniel Wagner, Wiener Zeitung, Januar 2014

Foto Michael Pöhn

Foto Michael Pöhn

Foto Michael Pöhn

Foto Michael Pöhn