PREMIERE: G.ROSSINI "CENERENTOLA" (TISBE) / by Dmitri Akerman

Wienerstaatsoper. Wien, Österreich

"Valentina Nafornita und Margarita Gritskova, die schon in kleineren Rollen in der „Ariadne“ überaus positiv auffielen, waren für mein Dafürhalten die beiden Protagonistinnen, die am meisten überzeugten. Beiden sind die Rollen der beiden „bösen“ Schwestern auf den Leib geschrieben – und die Personenführung war hier wirklich sehr gut. Beide stellten die Darstellerin der Angelina in den Schatten – sowohl, was die Bühnenpräsenz als auch die Vokalkraft betrifft. Gritskovas Tisbe wurde als erotisches Temperamentsbündel präsentiert. (...) Hoffentlich, Margarita Gritskova nach dieser überzeugenden Vorstellung zukünftig größeren Aufgaben widmen kann!"
Kurt Vlach, Neue Merker, Januar 2013

"Valentina Nafornita und Margarita Gritskova erschienen dem Publikum als mit wunderbaren Stimmen gesegnete Schönheiten, die aber als Clorinda und Tisbe, Töchter des Don Magnifico gleichzeitig bösartig und verdorben wirkten.»
George Jahn, THE BIG STORY, 29.01.2013
 

Youtube, Ausschnitt 1. Akt: https://m.youtube.com/watch?v=FZfaqXHCT7g